Saisonabschluss 2012/2013 am 22.06.13 beim Turnier in Rainrod

 

Ein Hauch von Europapokal-Stimmung lag am Samstag gegen 16:00 Uhr in der Luft, als unsere Jüngsten im

Finale des G-Jugend-Turniers für den jüngeren Jahrgang im Endspiel zum 7-m Schießen antreten mussten.

Die Erwachsenen am Spielfeldrand konnten ihre Nervosität kaum verbergen…

Die Spannung war zum Greifen nahe…

 

… doch der Reihe nach…

Bevor das Turnier startete, wurde Aaron von seinen Mannschaftskameraden einstimmig zum Mannschaftskapitän gewählt

und mit einer neuen Spielführerbinde ausgestattet. Acht Ersatzkapitäne waren natürlich auch schnell gefunden, so dass

die Spielführerbinde demnächst sicherlich verschiedene Besitzer haben dürfte.

Jonah kam heute im letzten Gruppenspiel als erster in den Genuss.

Leider mussten wir wieder feststellen, dass sich nicht alle Mannschaften an die Vorgabe hielten, nur Kinder des jüngeren Jahrgangs

einzusetzen und wir hatten es jeweils mit zwei jüngeren und mit zwei “gemischten“ Mannschaften zu tun.

Im ersten Spiel gegen die ebenfalls jüngeren Kicker der JSG Fauerbach/Nidda konnten wir einen souveränen 4:0 Sieg verbuchen,

zu dem sich Jonah (2 x), Aaron und Max in die Torschützenliste eintrugen. Max gelang dabei sein allererstes Tor überhaupt!

Schon in diesem Spiel konnte man erkennen, dass das Offensivduo Aaron/Jonah an diesem Tage nicht zu halten war.

Das von allen Kindern gezeigte tolle Zusammenspiel rief bei den Eltern und Trainern großes Erstaunen und Anerkennung hervor.

Im zweiten Spiel gegen die stark eingeschätzte JSG Hardeck, die zumindest einen (guten) älteren Spieler einsetzte, gelang Luca mit

einem trockenen Schuss die 1:0 Führung. Wir konnten das Spiel weiter bestimmen und Aaron gelang mit einem sehenswerten

7m in den Torwinkel der 2:0 Endstand.

Das dritte Gruppenspiel bescherte uns das Duell gegen die ebenfalls jüngere Mannschaft des SV Rainrod.

Dieses konnten wir sehr deutlich mit 5:0 gewinnen, wobei sich Aaron (3x), Jonah und abermals Luca in die Torschützenliste

eintragen konnten.

 

Im letzten Gruppenspiel trafen wir auf die JSG Düdelsheim/Aulendiebach/Wolf, die mit vier Spielern des älteren Jahrgangs antrat.

Trotz dieses Nachteils haben unsere Jungs alles gegeben und nach einem 0:2 Rückstand gelang Jonah, dem die Spielführerbinde

in diesem Spiel offensichtlich Flügel verlieh, mit einem Doppelpack noch der verdiente Ausgleich.

Im Endspiel trafen wir dann erneut auf die JSG Düdelsheim/Aul./Wolf.

 

Obwohl unsere Jungs in diesem Spiel schon mit ihren Kräften am Ende waren, lieferten  sie eine unglaubliche Abwehrschlacht,

wobei sich der Abwehrchef Lasse mit unzähligen gewonnen Zweikämpfen, sowie Max im Tor mit einer Glanzparade in letzter Minute,

hervortaten. So blieben wir in allen Spielen unbesiegt und die Entscheidung um den Turniersieg musste im besagten 7m-Schießen

fallen.

Da unser Gegner nur die größeren Spieler antreten ließ, die die Bälle nur so ins Tor hämmerten, hatten wir letztlich beim 3:5 keine

echte Chance. Fest steht nur, dass die stolzesten Eltern und Trainer an diesem Tag die schwarz-gelben Kicker unterstützten.

Als der stolze Kapitän Aaron den Pokal für den zweiten Sieger in Empfang nahm und alle Spieler zur Krönung dieses tollen Turniers

eine Plakette bekamen, war die kurzzeitige Enttäuschung über das verlorene 7m-Schießen längst verflogen.

 

Fazit:

Dieser grandiose Saisonabschluss hat die Vorfreude auf die kommende Saison geweckt, wenn wir hoffentlich nur noch

gegen gleichaltrige Mannschaften spielen, da wir dann dem älteren Jahrgang angehören. 

 

H.G.

Das erfolgreiche Team:

v.hinten: die Trainer Holger und Andreas

davor: Lasse, Luca, Aaron,Thilo, Thorben, Jonah

vorne: Maskottchen Leonie, David, Ruben

liegend: Max

 

     

Letzte Anweisung an Max vor dem 7-m-Schießen

 

Aaron verwandelt souverän seinen 7-m-Schuß

 

vor der Siegerehrung

 

Kapitän Aaron mit Pokal und Urkunde

 

Stolz präsentieren die Kinder ihre Medaillen

 

zurück