Letztes Saisonvorbereitungsturnier der G-Jugend am 25.08.2013 in Ostheim

 

Am frühen Sonntagmorgen machte sich der Tross der großen G-Jugendfamilie wieder einmal auf den Weg. Ziel war diesmal Nidderau-Ostheim, wo das letzte Vorbereitungsturnier stattfand, bevor es Mitte September mit den vom Fussballkreis Büdingen veranstalteten Turnieren weitergeht.

Unser Kader hatte sich im Vergleich zum letzten Wochenende doch wieder stark verändert und wir freuten uns über die Rückkehr von John, Jamie und Ruben. Nachdem wir am vergangenen Wochenende mit teilweise herausragenden Spielen unserer Mannschaft verwöhnt wurden, konnten wir nun konstatieren, dass die Bäume auch im Fussball nicht  in den Himmel wachsen. Doch auch dies ist eine Erfahrung, die uns weiterbringen kann.

Bei sehr durchwachsenem Wetter hieß der erste Gegner Sportfreunde Windecken.

Diese waren uns im Zusammenspiel sichtbar überlegen. Trotzdem war die 0:1 Niederlage durchaus vermeidbar. Aaaron hatte sich nach dem Führungstor von Windecken herrlich durchgesetzt; scheiterte aber am toll reagierenden Torhüter.

Das zweite Spiel hatten wir gegen die JSG Altenstadt/Lindheim zu bestreiten, die nach Angaben ihres Trainers schon 3 Jahre in dieser Formation zusammenspielen.

Wir konnten eine Steigerung im Zusammenspiel und der Mannschaftsleistung insgesamt feststellen, mussten uns aber 1:3 geschlagen gegeben, nachdem durch das 1:2 von Aaron noch einmal Hoffnung aufkeimte.

Im 3. Gruppenspiel trafen wir auf die Mannschaft Ostheim 2, die ihr allererstes Turnier spielte und sich vor allem aus jüngeren Spielern zusammensetzte.

Es entwickelte sich ein Spiel am und im Strafraum von Ostheim, doch noch immer wollte kein richtiges Passspiel aufkommen, obwohl die Trainer mit ihren Anweisungen alles gaben.

Im Ergebnis stand ein glanzloser 4:0-Sieg, zu dem Jonah (2), Aaron und Rückkehrer Jamie  die Tore beisteuerten.

Im abschließenden Gruppenspiel hieß der Gegner Spielvereinigung Langenselbold 2, eine ebenfalls weitestgehend jüngere Mannschaft.

Nun spielte unsere Mannschaft endlich einmal wieder schön zusammen und wir erarbeiteten uns Torchance um Torchance.

Der Ball wurde auch immer wieder einmal quer gelegt, so dass die Tore zum 7:0 Endstand teilweise sehr sehenswert waren.

Torschützen waren Jonah (3 Tore), sowie Aaron und Jamie mit je 2 Toren.

Im Spiel um Platz 5 im 10er-Feld trafen wir auf den  vermeintlichen Turnierfavoriten, Sportfreunde Ostheim 1, der aufgrund der schlechteren Tordifferenz „nur“ auf dem 3. Platz in der Gruppe A gelandet war.

In diesem Spiel lieferten unsere Jungs ein sehr ordentliches Spiel ab, so dass man trotz einer 0:3 Niederlage sehr zufrieden sein konnte.

Mit der Erkenntnis im Gepäck, dass das Zusammenspiel weiterhin absoluter Trainingsschwerpunkt sein muss, sowie kleinen Pokalen für alle Spieler und einem großen Pokal für die Mannschaft, traten wir bei Dauerregen die Heimreise an.

Das Fazit der diesjährigen Saisonvorbereitung fällt insgesamt sehr positiv auf.

Die große Anzahl der meist positiv gestalteten Spiele wird uns zweifellos voranbringen….

H.G. 

 

 

zurück