News-Jugend

 

***

Kreispokal geht an Ortenberger A-Jugend

Rainrod (fs). Auf dem Sportgelände des SV Rainrod gingen die Kreispokalendspiele der A- und B-Juniorenfußballer über die Bühne. Avancierte das Finale bei den B-Junioren zu einer klaren Angelegenheit, da der Jugendförderverein Oberau die JSG Hardeck mit 8:0 in die Schranken verwies, so war das Endspiel der A-Junioren umso spannender. Am Ende setzte sich die JSG Ortenberg/Usenborn vor rund 140 Zuschauern mit 2:1gegen die JSG Ranstadt durch.

JSG Ortenberg/Usenborn – JSG Ranstadt 2:1 (1:0)

Die Partie war von Beginn an spannend, da recht ausgeglichen. Beide Teams kamen zu guten Chancen. Das einzige Tor des ersten Abschnitts erzielte Florian Zöll, der in der 26. Minute den zu weit vor seinem Tor stehenden Torwart der JSG Ranstadt mit einem Kopfball überlistete. Bei einem Freistoß in der 36. Minute verhinderte der Torpfosten den Ausgleich. Ranstadt erhöhte den Druck und Tristan Schmidt erzielte mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck in der 56. Minute den bis dahin verdienten Ausgleich. Ranstadt schien am Drücker, doch die JSG Ortenberg/Usenborn legte noch einmal zu. Niklas Müller kam zu zwei guten Chancen, doch ihm fehlte zunächst das Glück im Abschluss. Nicht so in der 74. Minute, als er im Nachsetzen den 2:1-Siegtreffer für die JSG Ortenberg/Ranstadt markierte. Nach Spielschluss sah Muhammed Güngör von der JSG Ranstadt wegen einer Unsportlichkeit noch die Rote Karte.

Kader JSG Ortenberg/Usenborn: Mike Enders, Tim Bechtoldt, Nils Lämmchen, Florian Zöll, Timo Sehrt, Nico Dietich, Moritz Neun, Leon Krampitz, Niklas Müller, Dustin Wirth, Deshawn Le Grand, Niklas Schmied, Marvin Hirsch, Nick Passing, Marcel Mäser, Georg Naumann, Maximilian Franke, Yunus Bakhtiyari.

Kader JSG Ranstadt: Dennis Hentzel, Lars Kohlstetter, Manuel Repp, Philipp Hauter, Martin Reiter, Tristan Schmidt, Kerem Kayatuz, Maximilian Henss, David Tokarenko, Tobias Mohr, Daniel Jembere, Andre Schmid, Dennis Blachnik, Simon Merkert, Luca Foltes, Muhammed Güngör, Aron Rott.

Tore: 1:0 Florian Zöll (26.), 1:1 Tristan Schmidt (56.), 2:1 Niklas Müller (74.).

Schiedsrichter: Becker (Kaichen).

***

E3 holt sich Turniersieg in Florstadt

Beim Einladungsturnier am Montag, den 3. Oktober 2016, überzeugte unsere E3-Mannschaft durch eine durchweg gute Leistung. Im Modus jeder gegen jeden waren es immerhin sechs Begegnungen á 15 Minuten, teilweise nur mit 5 Minuten Pause zwischen den Spielen. Die ersten beiden Spiele entschieden die Jungs noch relativ knapp für sich. Gegen Florstadt II reichte ein 1:0-Sieg und gegen Rosbach/Rodheim ein 2:1-Sieg um auf Erfolgskurs zu kommen. Im dritten Spiel gegen Ilbenstadt 1 wollte das Tor, trotz einiger 100-prozentiger Chancen, nicht fallen. So endete dieses Spiel mit einem torlosen Remis. Spiel vier und fünf konnten dann wieder gewonnen werden. Gegen Wöllstadt 1 und Florstadt 1 betrug der Endtstand jedweils 4:0. Im letzten Spiel fingen die Jungs nochmal richtig an zu Zaubern und gewannen mit 6:0 gegen Florstadt 3. Die 16 Punkte und 17:1 Tore reichten dann zum Turniersieg vor der Mannschaft aus Ilbenstadt mit ebenfalls 16 Punkte, aber nur 13-1 Toren. [A.B.]